Ängste
Ängste
Hoffnung
Hoffnung
Mühsal
Mühsal
Rückzug
Rückzug
Schmerz
Schmerz
Sehnsucht
Sehnsucht
Sicherheit
Sicherheit
Wege
Wege
Zerstörung
Zerstörung
Ziele
Ziele

Leben mit Trauer

Orientierung und Begleitung

 nach einem Trauerfall




Jeden Monat sterben in Deutschland ca 80.000 Menschen. Die Zahl der Zurückbleibenden ist deutlich höher. Nicht bei allen reichen die körpereigenen Ressourcen aus, zu einem guten Abschied zu finden und die natürliche Trauer über den Verlusst innerhalb einer individuell angemessenen Zeit in sein Leben zu integrieren.



Unser Angebot



Väter trauern anders!
Wir können diese These bestätigen. Vätern bieten wir einen geschütztem Rahmen, in dem sie sich mit anderen Betroffenen austauschen können, ihre Ängste und Befürchtungen verbalisieren und lernen, dass sie mit ihren Gefühlen nicht allein sind.

Bin ich VERRÜCKT?

Nein, aber mein Leben ist ver-rückt!

Viele betroffene Eltern haben das Gefühl, daß sie alleine sind mit ihrem Schmerz, ihrer Hoffnungslosigkeit, ihrer Einsamkeit.

In Gesprächen mit anderen Betroffenen machen wir gemeinsame Schritte auf dem Weg durch die Trauer.

Ein Seminar für Führungskräfte und Kollegen.

Wir geben den Teilnehmern ein Gefühl dafür, was Trauern für einen Menschen bedeutet, wie sich Trauer äußert und wie man auf einen betroffenen Mitarbeiter/Kollegen zugehen kann.

Über uns



Wir sind betroffene Väter.

Wir haben selbst seit vielen Jahren Trauerbegleitung wahrgenommen.

Um unsere Erfahrungen umfassend teilen zu können und selbst eine aktive Lebensbegleitung in den verschiedenen Phasen der Trauer anbieten zu können, haben wir eine Ausbildung beim VEID (Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V.) abgeschlossen und begleiten nun trauernde Eltern.

Axel Huck                        Ulrich Munck